Werdenfelser Segelflieger

Regeln für interne Wettbewerbe

Die Sportfliegergruppe  Werdenfels e.V. hat mehrere vereinsinterne Wettbewerbe ausgeschrieben.Sie dienen der Förderung des Streckensegelfluges und der Vorbereitung der Vereinspiloten auf die Teilnahme an anderen Segelflug-Wettbewerben. Wertung jährlich.

 

Hauptwettbewerb

Zugspitz - Pokal

Bester Flug vom Startflugplatz Ohlstadt-Pömetsried für Piloten, die schon früher einen 300-Km-Flug nachgewiesen haben. Einsitzer - und Doppelsitzer-Wertung

Wettbewerbsformel: DMSt.

Auszeichung: Wanderpokal und Plaketten für Platz 1 - 3

 

Zweitwettbewerb

Krottenkopf - Pokal

Bester Flug vom Startflugplatz Ohlstadt-Pömetsried für Piloten, die noch keinen 300-Km-Flug nachgewiesen haben.

Wertungsformel: DMSt.

Auszeichung: Wanderpokal und Plaketten für Platz 1 - 3

 

Helma-Husten - Jugendförderpreis

Unser verstorbenes Vereinsmitglied, die Wettbewerbs-Segelfliegerin Helma Husten stiftete als Wanderpreis einen Flugdatenschreiber vom Typ "Colibri" für den/die Jugendliche / Junior/in mit bester Wertung in der DMSt.

 

 

 

Vereinsrekorde

Vereinsrekorde mit Startplatz Ohlstadt - Pömetsried

Wertungsformel: Internationale Rekordwertung gem. FAI Sporting Code, Teil 3, Segelflug, Ziff. 1.4.5.

Dokumentation auf Ehrentafel

Kilometer - Plaketten

Die Flugleistungen von Piloten des Vereins, die am internationalen OLC-Wettbewerb teilnehmen, werden mit km-Plaketten für die meisten Flugkilometer ausgezeichnet.

Ehrung: Platz 1 - 5